Tiefbau / Spezialtiefbau

 

Schlitzwände

Pfahlbewehrungen

SBB-Leitperron

Schlitzwandarmierung für den Tief- und Tunnelbau – von Armaspez

 

  • Witterungsunabhängig im Werk hergestellt.
  • Industrielle Fertigung.
  • Sämtliche Einbauteile (Spannnischen, Schraubbewehrungen, Rohre) werden im Werk eingebaut.
  • Auf Programmänderungen wird flexibel reagiert.
  • Witterungsunabhängig imWerk hergestellt.
  • Just-in-time Anlieferung.
© by Armaspez Schweiz AG | Design by printgraphic AG Bern
schlitzwand



schlitzwand

 

Auch beim Tiefbau ist die Armaspez AG in der gesamten Schweiz sowie den umliegenden Nachbarländern dank weitreichender Fachkenntnisse Ihr idealer Partner. Wenn Sie bei einem Tiefbauprojekt zum Beispiel eine Schlitzwandarmierung benötigen, so stellen wir diese passgenau und völlig unabhängig von der Witterung in einem unserer Werke her und liefern sie dann zum Einsatzort – komplett mit Rohren, Schraubbewehrungen und Spannnischen. Gerade im Spezialtiefbau einschliesslich Grundwasserabdichtung und/oder Hangsicherung sind wir einer der führenden Lieferanten professionell vorgefertigter Bewehrungen in der Schweiz.

zu den Kontaktdaten

Die Schlitzwandarmierung ist ein technisch anspruchsvolles Verfahren im Spezialtiefbau, mit dem Baugruben gegen Zusammenfallen und das Eindringen von Grundwasser gesichert werden. Eine Schlitzwand kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn aufgrund naher Bebauung keinerlei Verformungen der umliegenden Oberflächen auftreten dürfen. Dazu wird eine sehr massive Wand aus Stahlgitter, die Armaspez in einem seiner Werke vorfabriziert, an der gewünschten Stelle installiert und dann mit flüssigem Ortsbeton aufgegossen. Ist dieser hart geworden, kann die Schlitzwand als tragendes Bauwerk dauerhaft Lasten aufnehmen und in die Konstruktion entstehender Bauwerke einbezogen werden. Sie übernimmt dann sowohl eine tragende als auch eine dichtende Funktion.

Auch beim Tunnelbau in Deckelbauweise ist eine Schlitzwand unabdingbar

Eine auf beiden Seiten einer Tiefbaugrube installierte Schlitzwand kann somit auch langfristig zum tragenden Element grosser Bestandsbauwerke werden. Im Tunnelbau kommt in der Schweiz und anderswo vor allem bei der Anlage von U-Bahn-Schächten oder Bahntunneln in grösseren Städten die sogenannte Deckelbauweise zur Anwendung. Dabei wird auf den seitlichen Schlitzwänden ein massiver Deckel aus Beton platziert, der auch die darüber befindlichen Gebäude und Verkehrswege zu tragen vermag. Voraussetzung ist allerdings auch hier eine professionelle und höchst zuverlässige Schlitzwandarmierung, für die die Armaspez AG der Partner Ihrer Wahl sein sollte. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung ebenso wie unserem Ideenreichtum, mit dem wir Tag für Tag neue Herausforderungen im Tief- beziehungsweise Tunnelbau annehmen und bewältigen.