Beim Tunnelbau lassen wir uns in der Schweiz nichts vormachen

 

Vermutlich wie in keinem anderen Land der Welt ist der Tunnelbau in der Schweiz auf Basis langjähriger Tradition zu unerreichter Perfektion geführt worden. Die Bewehrungen der Armaspez AG leisten dazu immer wieder tragende Beiträge – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Gitterträger zur Stabilisierung der Tunnelwände führen wir passgenau nach den Plänen unserer Kunden aus und bauen sie auf Wunsch auch selbst im Tunnel ein. Ebenso liefern wir just in time Betonstahlsegmente zur fachgerechten Versteifung der Tunnelröhre für jeden Radius – zum Beispiel auch für extra kleine Durchmesser.

© by Armaspez Schweiz AG | Design by printgraphic AG Bern
Eisen



Eisenware

 

Ob beim Acheregg-Autobahntunnel der N2 am Vierwaldstädter See, dem Eisenbahntunnel zwischen Moutier und Grenchen im Jura oder dem (heutigen) Fahrradtunnel am französischen Lac d`Annecy: Auf den Punkt passende Stahlbeton-Bewehrungen der Armaspez AG haben bei diesen und bei vielen anderen Referenzbeispielen dafür gesorgt, die Felsmassive zu stabilisieren und so einen rundum sicheren Tunnelbau ermöglicht. Die Projekte aus der Schweiz und Frankreich machen deutlich, dass oftmals unterschiedliche Funktionen und verschiedene Tunneldurchmesser zu berücksichtigen sind. All dies fliesst in die Planung und Vorfabrizierung unserer Stahlbeton-Bewehrungen ein – ohne dass wir uns (und Sie) durch mehr Bürokratie als nötig aufhalten.

zu den Kontaktdaten

Der Tunnelbau ist in der Schweiz nicht nur unter den Alpen gefordert

Wenn nicht ganze Gebirge untertunnelt werden sollen, sondern zum Beispiel Hauptverkehrsstrassen beim Bau von U-Bahn-Schächten, dann kommt im Tunnelbau auch in der Schweiz zumeist die Deckelbauweise zur Anwendung. Dazu werden zunächst von der Geländeoberkante aus Schlitzwände in den Boden eingebracht, auf die anschliessend ein Deckel betoniert wird. Der Boden unter diesem Deckel kann danach problemlos ausgehoben werden, und die Geländeoberfläche steht relativ schnell wieder für den Strassenverkehr und andere Nutzungen zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist allerdings eine professionelle Schlitzwandarmierung, für die die Armaspez AG ebenfalls regelmässig beispielhafte Konstruktionen liefert. Die Stahlgitter-Schlitzwände fertigen wir ebenfalls millimetergenau in einer unserer Produktionsstätten und liefern sie dann bei Bedarf vor Ort. So kann der Tunnelbau dank Armaspez ohne Verzögerung weiter vorangetrieben werden – in der Schweiz genauso wie an anderen Orten in Europa.